Außerordentliche Gemeindeversammlung

Auf der Zielgeraden

Ein langer Weg liegt hinter uns. Gut 5 Jahre lang haben sich Menschen aus den Gemeinden unserer Region Gedanken darüber gemacht, wie wir gemeinsam den Problemen begegnen können, denen wir uns in Zukunft gegenüber sehen.

Am Ende stand die Einsicht, dass es zu einer Vereinigung unserer Gemeinden zu einer neuen Gemeinde keine wirkliche Alternative gibt.

Mit unseren Überlegungen befinden wir uns jetzt auf der Zielgeraden. Der Name der vereinigten Gemeinde steht fest. Sie wird „Evangelisch-reformierte Emmaus-Kirchengemeinde Siegen“ heißen. Auch die Satzung, die die zukünftige Arbeit in der neuen Gemeinde regelt, liegt jetzt vor.

Was den Prozess der Vereinigung angeht, sind wir auf der Zielgeraden. Aber dann wollen wir gemeinsam als eine Gemeinde an den Start gehen - am 01.01.2020 – für diesen Termin ist die Vereinigung geplant.

Wie die weiteren Schritte auf der Zielgerade dieses Vereinigungsprozesses jetzt aussehen, was sich nach dem Start 2020 verändert und was bleibt, darüber wollen wir als Presbyterium die Gemeinde in zwei außerordentlichen Gemeindeversammlungen informieren.

Eisern:   Am Sonntag, dem 14.04.2019
              im Anschluss an den Gottesdienst  im Gemeindesaal.

Rinsdorf:  Am Donnerstag, dem 18.04.2019 – 19.00 Uhr!!! 
                 
im Gemeindehaus in Rinsdorf 
Danach sind alle eingeladen zum gemeinsamen Feierabendmahl.

Bitte nutzt die Gelegenheit, euch über den weiteren Weg als neue Gemeinde zu informieren und eure Fragen zu stellen.